Projekte & Kollaborationen

 

     

Ihre Introvertiertheit wirkt roh,

die intimen Facetten abgründig.

Auf der Suche nach Authentizität steht sie da.

 

  

Warme Klänge erlösen sie von der

brüchig-reduzierten Landschaft des

Nordens und geben ihr eine Stimme.

 

 

 

 Theresa

        Zaremba .

 

 Musik.

 

 

Solo.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fallwander.

© Photo by Christina Amarens

 

Ein Projekt als künstlerischer Rückzugsraum, in dem sich akustisch-elektronische Musik in Songform widerspiegelt.

Über Mich.

 

Theresa Zaremba absolvierte ihr Erststudium im Fach Music an der University of Southampton, wo sie sich vorrangig in der zeitgenössischen Komposition und auf der Bratsche weiterbildete. Anschließend trat sie ein zweites Studium an der Hochschule für Musik und Theater München an, wo sie sich im Fach Komposition für Film und Medien in der Klasse von Prof. Gerd Baumann diversen Genres öffnete und ihren kompositorischen Schwerpunkt von der Kammermusik in den Bereich des Songwriting verlagerte.

Theresa arbeitet für verschiedene Projektformate wie Fernseh- und Kinoproduktionen, Independent Filme, intermediale Projekte und Theater. Hierbei ist sie als Komponistin, Musikproduzentin, Music Supervisor und Studio- und Bühnenmusikerin tätig. Als Sängerin stand Theresa bisher neben zahlreichen Konzerten in München unter anderem auf dem Jazzfestival Bozen, dem Isarflux Festival, dem Festival Jazz ohne Gleichen bei Göttingen und den Burghausener Jazztagen auf der Bühne. 

 

"Wenn man richtig gute, also wirklich fantastische Musik hört, kann es passieren, dass man danach ein kleines bisschen zersaust und vielleicht auch gelähmt ist. Man wünscht sich sehnlichst, dass der Moment niemals enden möge, in welchem diese wundervolle Musik   [ ... ] gespielt wurde."

 

LifeOnStage - 30.11.2019